Warum ist Entsäuerung so gut für Tiere?

Die Praxis zeigt, dass das Trinken von basischem Wasser viele positive Auswirkungen auf Tiere hat. Es sorgt für ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht. Saure Abfälle in Gelenken, Galle, Blase, Nieren und Harnwegen werden aufgelöst. Die Tiere werden u.a. fitter, bewegen sich leichter und erhalten ein glänzendes Fell. Untersuchungen haben sogar gezeigt, dass sich die Lebenserwartung von Tieren durch das Trinken von Grundwasser verlängert. * Alle Vorteile finden Sie hier.

Entsäuerung bei Übergewicht

In den deutschen Haushalten lebten im Jahr 2018 rund 34,4 Millionen Haustiere unterschiedlichster Arten. Mehr als die Hälfte unserer Haustiere sind jetzt zu fett! Viele Tiere fressen heutzutage zu oft, zu viel und zu falschen Zeiten. Viele Lebensmittel sind auch stark sauer. Zum Beispiel erhalten unsere Haustiere häufig Nahrungsmittel, die für Menschen bestimmt sind und zum Beispiel viel Zucker enthalten. Oft wird auch billiges Tierfutter gegeben, das unter anderem einen zu hohen Gehalt an schlechten Fettsäuren enthält. Die Folgen sind Übergewicht und Versäuerung.

Indem ein übergewichtiges Haustier aktiv entsäuert, wird nicht nur den negativen Auswirkungen der Versäuerung entgegengewirkt. Aktive Entsäuerung verbessert auch den Stoffwechsel des Tieres, so dass eine angepasste Ernährung viel bessere Ergebnisse liefert.

Beginnen Sie mit der Entsäuerung

Um Säureakkumulationen vorzubeugen, ist es (sehr) wichtig, den Körper Ihres Haustieres täglich zu entsäuern. Entsäuerung ist wichtig für die Gesundheit. Sie können die Übersäuerung Ihres Haustieres verhindern und vorbeugen, indem Sie Ihr Tier aktiv entsäuern lassen! Sie können dies sehr einfach erreichen, indem Sie Ihr Haustier basisches Wasser trinken lassen.

Für welche Tiere ist pHpets® Tropfen geeignet?

pHpets® Tropfen wurde speziell für:
 Hunde
 Katzen
 Kaninchen
 Nagetiere entwickelt.